Fortbildung+Seminare

"Strukturelle Osteopathie am Pferd" mit Andrea Oberhauser

Termin Details:

  • Datum:  
  • Ort:Zweigstelle Triade Salzstr.11 85643 Steinhöring
  • Preis:1890.- inkl. Kaffee,Getränken und Snacks
  • Anmelden

Strukturelle Osteopathie für Pferde
Weiterbildung für ausgebildete Pferdephysiotherapeuten
Wie ist der Kurs aufgebaut?
Damit im Praxisblock jeder auf dem gleichen Wissenstand ist, werden vorab (per Zoom) die nötige Theorie (Anatomie) durchgesprochen. Jeder Teilnehmer hat damit die Möglichkeit eventuelle Wissenslücken selbst im Eigenstudium zu schließen.
Hierfür erhält jeder Teilnehmer mehrere Fragen, die vor dem jeweiligen Onlinetheorieseminar erarbeitet werden sollten, damit sich jeder bereits vorher auf die Theorie vorbereiten kann. Ganz individuell – je nach Wissensstand.

Ablauf des Seminars:
02.03.2023 Termin – Webinar – ca. 120 Minuten:
- Kennenlernen
- Ablauf des Seminars/Organisatorisches
- Was ist Osteopathie und um mit welchem Teil beschäftigen wir uns?
- Einführung in theoretische Grundlagen

30.03.2023 -Webinar – ca. 120 Minuten:
Theorie „Kreuzbein und Beckengliedmaße bis zum Sprunggelenk“

07.-09.04.2023 – Präsenzseminar „Kreuzbein und Beckengliedmaße“:
Testungen
Behandlungen

11.05.2023 – Webinar – ca. 120 Minuten:
Theorie „Wirbelsäule, Rippen und Brustbein“

19.-21.05.2023 – Präsenzseminar „Wirbelsäule, Rippen und Brustbein“:
Testungen
Behandlungen

22.06.2023 – Webinar – ca. 120 Minuten:
Theorie: „Schädel, Schultergliedmaße und Hintergliedmaße ab Sprunggelenk“

30.06.-02.07.2023 – Präsenzseminar „Schädel, Schultergliedmaße und Hintergliedmaße ab Sprunggelenk“:
Testungen
Behandlungen

12.-13.08.2023 Präsenzseminar:
Praxiswochenende Pferde behandeln

23.-24.09.2023: Prüfungsvorbereitung
Für die Zulassung zur Prüfung muss bis zu diesem Seminarwochenende ein aufbereiteter Praxisfall abgegeben werden. Dieser ist Bestandteil der Prüfung.

21.10.2023: Prüfung in Theorie MC und Praxis (1 Tag)

Die Webinare werden über Zoom in der Zeit von 19 -21 Uhr stattfinden. Die Präsenzseminare finden jeweils Freitag, Samstag und Sonntag statt.

Welches Grundwissen sollte für diesen Kurs vorhanden sein?
Fachbegriffe, wie Bezeichnung der Knochen, Gelenke und Muskeln, sowie Lage- und Richtungsbezeichnungen im Pferd.
Kennen und finden der tastbaren Knochenpunkte
Solide Kenntnisse über Anatomie und Myologie
Kenntnisse über Verbindungen, bzw. Gelenke
Biomechanik und Ganganalyse
Gute Kenntnisse über Massagetechniken und Dehnungen
Indikationen und Contraindikationen bei manuellen Techniken
Umfassendes Wissen über Krankheiten und Verletzungen
Es werden in diesem Seminar keine Grundlagen vermittelt. Diese werden als Grundwissen vorausgesetzt.