FAQs


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/netsh108101/html/templates/gk_university/html/com_content/article/default.php on line 15

Hier werden Ihnen einige Fragen beantwortet:

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung dauert ca.zwei Jahre!

Wieviele Teilnehmer befinden sich in einem Kurs?

In der Theorie max. 10 Schüler und in der Praxis max. 8!

An welchen Tagen findet die Ausbildung statt?

Der Unterricht findet von Freitag bis einschließlich Sonntag, von 9 Uhr- ca. 16 Uhr statt.

Was kostet die Ausbildung?

Die Ausbildung zum Tierphysiotherapeuten kostet einmalig 6510 € oder 24 Monatsraten zu 265,50 €, mit jeweils einer Anzahlung von 428 € !

Die Ausbildung zum Pferde-, oder Hundephysiotherapeuten kostet einmalig 4620 € oder 24 Monatsraten zu 195 €, mit jeweils einer Anzahlung von 270 €!

Welche Kosten kommen noch auf mich zu?

• Zwischenprüfung für alle Ausbildungsgänge 80,- € (Bestandteil der Ausbildung)

• Abschlussprüfung für alle Ausbildungslehrgänge 150,- € (Bestandteil der Ausbildung, 2 Tage)

• Abschlussprüfungsvorbereitung Tierphysiotherapeut 120,- €/Tag (optional)

• Abschlussprüfungsvorbereitung Pferdephysiotherapeut 120,- €/Tag (optional)

• Abschlussprüfungsvorbereitung Hundephysiotherapeut 120,- €/Tag (optional)

Wo findet die Ausbildung statt?

Der Unterricht findet im Hauptsitz in 86356 Neusäß und in der Zweigstelle in 85643 Steinhöring statt.  Praxismodule "Pferd" können im Reitstall Stachet in 83553 Frauenneuharting stattfinden oder auf der Höchranch in 94127 Neuburg am Inn. Die Orte, werden mit dem Modulplan ein Jahr im Voraus bekannt gegeben.

Welche Vorkenntnisse muss ich mitbringen?

Einen anerkannten Realschulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung!

Wieviele Fehltage darf ich während der Ausbildung haben?

Während der Ausbildungsdauer müssen alle Module belegt werden.

Wird ein Modul versäumt, kann die Ausbildung frühestens im nächsten Ausbildungslehrgang weitergeführt werden. Ein Rechtsanspruch oder Platzreservierung hierauf besteht jedoch nicht. Neuanmeldungen haben Vorrang. Es besteht jedoch die Möglichkeit, das versäumte Modul auf eigene Kosten als Privatunterricht bei einem der Dozenten nachzuholen, um so die folgenden Module laut Ausbildungsplan weiter zu besuchen. Der Zeitraum zwischen vom versäumten Modul zum Wiedereinstieg darf ein Jahr nicht überschreiten, ansonsten muss die Ausbildung neu begonnen werden.

Da die Module aufeinander aufbauen, kann die Ausbildung erst fortgeführt werden, wenn das versäumte Modul nachgeholt wurde.

Ein Modul gilt als belegt, wenn mindestens 1 Tag Anwesenheit nachgewiesen werden kann. Bei mehr als 5 Fehltagen bei Hunde- oder Pferdephysiotherapie und 7 Tage bei Tierphysiotherapie kann eine Prüfungszulassung nicht gewährleistet werden.

Zum Nachholen des Unterrichtstoffes ist der/die Auszubildende selbstverantwortlich.

Darf ich meine eigenen Hunde mitbringen?

Gerne dürfen Sie ihre Hunde mitbringen, sofern sie anderen Hunden gegenüber sozialverträglich sind.

Wie ist der Anteil Theorie und Praxis?

Der Theorie- und Praxisanteil belaufen sich auf jeweils 50%!